Besuch des Hauses des Meeres

Besuch des Hauses des Meeres

Am 03.12.2015 fuhren die NAWI-Klassen 5B, 6B, 7B und 8B nach Wien zum Haus des Meeres. In der Früh um 7.50 ging es los. Nach einer laaangen Fahrt in zwei Bussen der Firma Schwarz aus Gleisdorf kamen wir gegen 9.30 Uhr in Wien an und gingen direkt ins Haus des Meeres. Dort hörten wir uns im Vortragssaal im obersten Stock einen einstündigen Vortrag an, bei dem uns viele verschiedene Exponate gezeigt wurden. Darunter auch ein Ei, ein Schildkrötenpanzer, ein ausgestopfter Katzenhai, ein Giftzahn, eine Schlangenhaut und ein Zahn von Megalodon. Um ca. 10.30 Uhr begann die Führung, bei der wir uns alle beim großen Haifischbecken trafen, in dem neben Haien, auch andere Fische und die Schildkröte Puppi (eigene Fanseite: https://www.facebook.com/Puppi-von-Haus-des-Meeres-134069990098927/ ) schwammen. 

Eine Biologin versorgte uns mit interessanten Informationen rund um das Thema Haie, wie z.B., dass Haie im Grunde Angst vor Menschen haben. Nach dem Ende der Führung erkundeten wir noch zwei Stunden lang selbst den knapp 50m hohen ehemaligen Flakturm, in dem jetzt das Haus des Meeres untergebracht ist. Es gibt dort eine Menge unterschiedlicher Tiere wie z.B. Frösche, Schlangen, Fische, Haie und sogar Affen, die sich in einem eigenen Bereich frei bewegen können. So war für jeden was dabei. Am frühen Nachmittag konnten wir noch ein wenig den sonnigen Tag auf der Mariahilferstraße genießen, ehe wir uns wieder auf den Heimweg machten.

Silke Himmelreich 8b

Zur Bildergalerie

 

Date

19. Oktober 2020

Tags

Diverses